IG Metall Chemnitz
https://www.igmetall-chemnitz.de/aktuelles/meldung/warnstreik-bei-continental-aerospace/
14.05.2021, 09:05 Uhr

Starkes Zeichen der Belegschaft vor nächster Verhandlung

Warnstreik bei Continental Aerospace

  • 30.03.2021
  • Aktuelles, Bildergalerie

Das Gelände des Flugzeugmotorenherstellers in St. Egidien liegt mitten im Gewerbegebiet „Am Auersberg“. Vor dem Betriebsgelände schneidet die Platanenstraße die gesamte Ansiedlung von Handwerks- und Industriebetrieben in zwei Teile.

Der Erste Warnstreik bei Continental Aerospace

Demozug aus dem Werktor

Fotos: IG Metall

Im Mittelpunkt standen heute jedoch die 75 Metallerinnen und Metaller von Continental Aerospace. Pünktlich 12 Uhr fiel der „Hammer“ und die Arbeit ruhte drinnen für zwei Stunden. Draußen trafen sich die Beschäftigten zu ihrem Warnstreik an der Kreuzung Platanen- /Ecke Kastanienstraße. Und sie kamen nicht einfach so. Sondern sie zeigten ihre Geschlossenheit schon in dem Demozug aus dem Werk heraus zur Kreuzung. Von hier aus konnten sie beide Eingänge gut einsehen. Eigentlich war es nicht nötig, denn drinnen ging ja nichts mehr.

Die Warnstreikwesten „Aktiv im Tarif“ hatten sie drinnen schon übergezogen. Dort waren sie ab und an auch schon im Einsatz. Denn die Auseinandersetzung um die Weiterentwicklung des Firmentarifvertrages läuft schon seit Anfang November 2020.

„Herzlich willkommen zu eurem ersten Warnstreik. Das ist ein starkes Signal der Belegschaft vor der nächsten Verhandlung am Gründonnerstag“, so Mario John, Erster Bevollmächtigter. „Warnstreik ist unser gutes Recht, wenn die Säge am Verhandlungstisch klemmt und Argumente nicht überzeugen. Und die Säge klemmt aktuell. Warnstreik ist übrigens nicht unser Ziel. Unser Ziel ist ein gutes Ergebnis in dieser Tarifrunde. Warnstreik ist aber immer die gelbe Karte für den Arbeitgeber! Bessere das bisherige Angebot nach, sonst setzen wir nach Ostern einen drauf“, so John weiter.

Laut hupend zollten viele vorbeifahrende LKW- oder PKW-Fahrer den Warnstreikenden ihren Respekt. Was sie nicht wussten, dass es tatsächlich der allererste Warnstreik der Beschäftigten von Continental Aerospace war. Auch die Sonne meinte es gut. Sie strahlte mit den Warnstreikenden die ganze Zeit um die Wette. Für beide gilt: „Das habt ihr heute richtig gut gemacht!“